Wie funktioniert ein Generatorumschalter?

Wenn Sie einen Generator haben oder in der Vergangenheit einen benutzt haben, haben Sie wahrscheinlich schon von einem Umschalter gehört. Dies ist ein sehr wichtiges Gerät, wenn Ihr Generator läuft und verschiedene Geräte in Ihrem Haus mit Strom versorgt.

Ein Umschalter ist ein elektrisches Gerät. Es verbindet Ihren Generator sicher mit Ihrem Haus, ohne dass Sie Verlängerungskabel benötigen. Diese Geräte befinden sich in der Regel in der Nähe der Hauptschalttafel Ihres Hauses, um den Zugang und die Kontrolle der Stromversorgung zu erleichtern.

Ein Umschalter ist vor allem bei Stromstößen oder Stromausfällen wichtig. In diesen Fällen können Sie die Stromversorgung von der Hauptschalttafel auf den Generator umschalten, so dass Sie die elektrischen Geräte in Ihrem Haus weiterhin nutzen können.

Umschalter gibt es in zwei Konfigurationen: Manuell und automatisch. Die Wahl hängt von der Strommenge ab, die Sie verbrauchen. 

Aber wie funktionieren Umschalter für Generatoren? Im Folgenden erklären wir Ihnen die Funktionsweise dieser praktischen Geräte, damit Sie im Handumdrehen zum Experten werden!

Wie funktionieren Umschalteinrichtungen für Generatoren?

Ein Generatorumschalter ist ein geniales Gerät. Es funktioniert, indem es den internen Stromkreis Ihres Hauses von der Abhängigkeit vom Hauptstromnetz auf die Abhängigkeit vom Generator Ihres Hauses umstellt.

Der Stromkreis Ihres Hauses wird zum einzigen Pfad, der über einen Umschalter mit der Außenstromversorgung verbunden wird. Der Schalter kann dann verwendet werden, um den Stromkreis mit dem Stromnetz oder mit Ihrem Generator zu schließen.

Es gibt ein paar Faktoren, von denen Ihr Umschalter abhängt. Alle Häuser sind unterschiedlich verdrahtet, und je nachdem, wie viel Strom Ihr Generator liefert, benötigen Sie möglicherweise einen Umschalter für das ganze Haus, um die maximale Leistung zu erzielen. Andererseits benötigen Sie vielleicht nur einen teilweisen Umschalter.

Wenn alle Ihre Geräte über einen einzigen Stromkreisunterbrecher laufen, können diese als ganze Einheit auf einen Umschalter geschaltet werden. Wenn Ihr Haus über einen separaten Unterbrecher für die Heizung oder eine Brunnenpumpe verfügt, benötigen Ihre Geräte einen zweiten Umschalter.

Die Verwendung eines Generatorumschalters hängt von seinem Typ ab. Es handelt sich entweder um manuelle oder automatische Schalter.

Manuelle Umschalter müssen manuell geöffnet werden, um auf einen Stromkreis zuzugreifen, damit Sie den Strom Ihres Hauses vom Stromnetz zum Generator und wieder zurück leiten können. Dieser Vorgang ist sehr einfach, bedeutet aber, dass Sie im Falle eines Stromausfalls einige Minuten ohne Strom dastehen. 

Automatische Umschalter erkennen automatisch, wenn der Strom ausfällt. Sie schalten Ihr Haus dann direkt auf die Stromversorgung durch den Generator um. Dies ist jedoch nur dann sinnvoll, wenn Ihr Generator in der Lage ist, sich automatisch einzuschalten, wenn der Strom ausfällt. Die meisten permanenten Stromerzeuger für Privathaushalte sind jedoch für diese Funktion ausgelegt.

Warum brauchen Sie einen Generatorumschalter?

Wann immer Sie einen Generator in Ihrem Haus verwenden, ist ein Umschalter erforderlich. Der National Electric Code schreibt diese Vorrichtung für den Betrieb eines fest installierten Generators zwingend vor. Wenn Sie dies nicht tun, kann Ihre Versicherung erlöschen, und es wird als Verstoß gegen die Vorschriften angesehen.

Wenn Sie Geräte wie Sumpfpumpen, einen Ofen, eine Brunnenpumpe oder einen fest verdrahteten Kühlschrank betreiben, benötigen Sie auf jeden Fall einen Umschalter. Wenn Sie kleinere elektrische Geräte wie Smartphones oder Laptops verwenden, sind Umschalter bei einem Stromausfall nicht so wichtig.

Es ist wichtig zu wissen, dass ein Umschalter nicht zwingend erforderlich ist, wenn Sie einen Generator für Freizeitaktivitäten wie Angeln oder Camping verwenden.

Die Vorteile der Verwendung eines Umschalters

Wenn ein Generator direkt betrieben wird, können Sie nicht entscheiden, welches Gerät in Zukunft laufen soll. Wenn der Strom ausfällt, Sie aber das Licht brauchen, kann der Generator allein keine Energie an eine Quelle weiterleiten.

Ein Umschalter schaltet sich ein und versorgt die Geräte, die Sie während eines Stromausfalls am dringendsten benötigen, direkt mit Strom.

Ein weiterer Vorteil ist, dass ein Umschalter den Strom einfach von einem Raum in einen anderen leiten kann. Dies ist besonders hilfreich, wenn Ihr Generator nicht viele Geräte gleichzeitig betreiben kann.

Ohne einen Umschalter müssten Sie Stromkabel durch das ganze Haus verlegen, was nicht wirklich eine Option ist. Ein Umschalter macht Verlängerungskabel überflüssig, da er direkt an den Stromkreis des Hauses angeschlossen wird.

Umschalter sind auch die sicherste Art, einen Generator an Ihr Haus anzuschließen. Würden Sie Verlängerungskabel verwenden, könnte dies zu einer Rückspeisung führen. In diesem Fall fließt der Strom von Ihrem Generator zurück in das Hauptnetz und setzt die Übertragungsleitungen unter Spannung. Dies kann zu tödlichen Verletzungen von Elektrikern führen, die möglicherweise an einer nahe gelegenen Übertragungsleitung arbeiten.

Der Strom aus dem Hauptnetz und dem Generator kann auch einen Kurzschluss verursachen, wenn er durch die elektrischen Geräte in Ihrem Haus fließt, was zu einem Stromschlag führen kann.

Umschalter verhindern dieses Problem. Dabei wird die Stromversorgung vom Hauptnetz getrennt und stattdessen der Strom vom Generator mit Ihrem Haus verbunden.

Ähnlich funktioniert es, wenn die Stromversorgung des Netzes wieder eingeschaltet wird. Der Umschalter schaltet dann den Generator ab und verhindert so die Gefahr eines Kurzschlusses.

Was dir auch gefallen könnte:

Die Größe eines Generatorumschalters

Dies hängt von der Leistung Ihres Generators ab. Ein Umschalter sollte mindestens für so viel Watt ausgelegt sein wie die maximale Leistung Ihres Generators. (Vorsichtshalber etwas mehr)

Die meisten Haushalte benötigen weniger als 10 Stromkreise für den Umschalter. Dies hängt davon ab, wie die elektrischen Geräte in Ihrem Haus an Ihrem Stromkreisunterbrecher angeordnet sind.

Zusammenfassung

Ein Generatorumschalter ist ein wichtiges Gerät, das gesetzlich vorgeschrieben ist. Diese Schalter stellen sicher, dass Ihr Generator und das Stromnetz nicht ineinander greifen, was zu einer möglichen Katastrophe führen kann.

Solange der Generatorumschalter mindestens für die gleiche Wattleistung wie Ihr Generator ausgelegt ist, sollte der Umschalter dafür sorgen, dass Ihr Haus reibungslos und effizient läuft, wenn der Strom das nächste Mal ausfällt.

Leave a Comment

Solve : *
8 × 11 =