Warum sind die tragbaren Stromerzeuger normalerweise so laut?

Die Anschaffung eines Generators ist in der Regel eine lohnende Investition. Einer der praktischsten Stromerzeuger ist das tragbare Modell. Sie können sehr wichtig sein, vor allem wenn man an Orte reist, an denen es keinen Strom gibt. Die meisten Generatoren, auch die leiseren, geben während des Betriebs ein beträchtliches Geräusch ab.

Es gibt eine Möglichkeit, den Geräuschpegel zu messen, den ein Generator erzeugen kann. Derzeit ist die einzige Möglichkeit, den Geräuschpegel zu ermitteln, die Berechnung des Schalls in Dezibel aus einer Entfernung von etwa sieben Metern.

Diese Dezibel sind die Maßeinheit dafür, wie laut ein Geräusch vom menschlichen Ohr wahrgenommen werden kann.

Wie laut sind diese tragbaren Stromerzeuger?

Diese Stromerzeuger sind in der Regel laut, weil sie so viel Strom erzeugen. Ein Stromerzeuger mit einer Leistung von etwa 50 Kilowatt hat einen Geräuschpegel von etwa 85 Dezibel, und das ist ziemlich laut. Bei diesen Geräuschpegeln beschweren sich die Nachbarn, und sie können ein Gesundheitsrisiko für die Menschen in Ihrer Nähe darstellen. Die Erfinder dieser großartigen Maschinen haben jedoch Fortschritte gemacht, indem sie dafür gesorgt haben, dass diese hohen Geräuschpegel gedämpft werden. Dazu haben sie Maßnahmen zur Kraftstoffverbrennung, Turboaufladung und andere technologische Verbesserungen eingeführt.

Sie haben etwas entwickelt, das man schalldämpfende Verkleidungen nennt. Sie bestehen aus Aluminium oder Stahl mit einer Stärke von 12 bis 14 Millimetern. Sie können eine Lärmschutzwand bilden, da sie den Lärmpegel um etwa 40 Dezibel reduzieren. Sie sind auch in der Lage, Ihren tragbaren Stromerzeuger wirksam gegen schwierige Wetterbedingungen zu schützen.

Was dir auch gefallen könnte:

Bei einem tragbaren Stromerzeuger mit einer Leistung von etwa 150 Kilowatt kann der Geräuschpegel extrem hoch sein. Um ihn zumindest erträglich zu machen, werden Auspuffschalldämpfer installiert, man kann auch Isolationshalterungen verwenden oder sogar akustisch isolierende Materialien einsetzen.

Leave a Comment

Solve : *
36 ⁄ 12 =