Wie kann man einen Generator für das ganze Haus einfach installieren?

Die Installation eines Stromerzeugers für das ganze Haus ist eine hervorragende Möglichkeit, um mit Stromausfällen umzugehen. Ein Generator für das ganze Haus kann, wenn er richtig dimensioniert ist, Ihr gesamtes Haus (einschließlich schwerer Geräte) ohne Schwankungen mit Strom versorgen. Ein Standby-Generator wird normalerweise als Ganzhausgenerator bezeichnet. Tragbare Stromerzeuger hingegen haben im Vergleich zu Notstromaggregaten eine geringere Größe und Produktionskapazität. Sie können auch als Ganzhausgeneratoren für Personen mit geringerem Strombedarf verwendet werden.

Wenn Sie sich für einen Generator entschieden haben, ist der nächste Schritt seine Installation. In diesem Artikel geht es um die richtige Art der Installation eines Stromerzeugers für das ganze Haus und um die Dinge, die Sie bei der Installation des Geräts beachten müssen.

Bevor wir beginnen, wollen wir uns einige der Dinge ansehen, die Sie vor dem Kauf des Generators beachten müssen. Diese Überlegungen sind wichtig für die Installation des Generators und stellen sicher, dass er auf lange Sicht ordnungsgemäß funktioniert.

Überlegungen vor der Installation

Kapazität des Generators

Das Wichtigste vor dem Kauf eines Generators ist die Kapazität des Generators. Um die Größe Ihres Generators richtig zu bestimmen, müssen Sie alle Geräte auflisten, die Sie mit dem Generator betreiben wollen. Wenn Sie einen Generator für das ganze Haus kaufen, werden alle Einrichtungsgegenstände, Geräte und Maschinen in die Leistungsberechnung einbezogen. Wenn Sie die Start- und Betriebsleistung aller Geräte berechnet haben, haben Sie eine genaue Zahl zur Hand. Sie wird Ihnen Aufschluss über Ihren Strombedarf geben.

Brennstoffart

Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Art des Brennstoffs. Die meisten Ganzhaus-Generatoren werden mit Diesel, Erdgas oder Propan betrieben. Generatoren, die mit Benzin betrieben werden, sind sehr selten. Sie müssen die Art des Brennstoffs nach Ihren Wünschen auswählen.

Rechtliche Belange

Vergewissern Sie sich, dass die örtlichen Gesetze und Ihre Hausbesitzervereinigung das Projekt genehmigen. Achten Sie darauf, dass Sie den Generator oder andere Geräte erst dann kaufen, wenn das Bauamt eine Genehmigung erteilt hat. Fahren Sie erst dann fort, wenn Sie sich bei der Bauaufsichtsbehörde vergewissert haben, dass der Generator (Marke und Modell) in Ordnung ist und die Inspektion bestehen wird.

So installieren Sie den Generator für das ganze Haus auf die beste Weise

Die Installation eines Notstromgenerators in Ihrem Haus ist kein gewöhnliches Heimwerkerprojekt. Es erfordert fortgeschrittene elektrische Kenntnisse, die Verwaltung von Erdgasleitungen, die Herstellung von Propananschlüssen und die Einrichtung von Umschaltern und anderen Geräten. Wenn diese Dinge nicht beachtet werden, kann es zu unglücklichen Ereignissen kommen. Sie können einen Stromschlag erleiden oder den teuren Generator beschädigen.

Auswahl des Aufstellungsortes

so-installieren-sie-den-ganzen-hausgenerator-problemlos

Bei der Wahl des Aufstellungsortes ist es am wichtigsten, die Empfehlungen des Herstellers und die örtlichen Gesetze zu beachten. Bei der Installation eines Notstromaggregats müssen jedoch einige allgemeine Anweisungen beachtet werden. Diese Anweisungen sind im Folgenden aufgeführt.

  • Notstromaggregate müssen im Freien installiert werden. Sie erzeugen Kohlenmonoxid, das gesundheitsschädlich ist.
  • Achten Sie darauf, dass Sie einen Sicherheitsabstand von 6-9 m zu Ihren Nachbarn einhalten. Ein Notstromgenerator erzeugt einen Geräuschpegel von etwa 60-85 dBA. Beachten Sie dies bei der Wahl des Aufstellungsortes.
  • Der Generator muss mindestens 5 bis 6 Meter von Dachüberständen, Fenstern, Türen und anderen Lüftungsöffnungen entfernt sein.
  • Er muss 1 bis 1.2 Meter von allen anderen Hindernissen wie Wänden, Mülltonnen oder Garagenwänden entfernt sein. Dadurch wird der Raum für die Wärmeabgabe und die richtige Belüftung gewährleistet.
  • Wählen Sie als Untergrund für den Generator Beton oder Schotter. Lassen Sie Ihren Generator nie ohne Dach über dem Kopf stehen.
  • Stellen Sie Ihren Generator in der Nähe von Propantanks oder Erdgasleitungen auf, um die Installationskosten zu minimieren. Sie müssen jedoch auch die oben genannten Punkte berücksichtigen.

Heimwerker-Installation vs. Bauunternehmer

so-installieren-sie-den-ganzen-hausgenerator-problemlos

Der Selbsteinbau eines Notstromaggregats erfordert fundierte Kenntnisse und Erfahrungen in den Bereichen Elektroanschluss, Sanitärinstallation und Generatormanagement. Außerdem benötigen Sie dafür fortschrittliche Werkzeuge. Die meisten Hausbesitzer sind nicht in der Lage, diese Arbeiten erfolgreich durchzuführen. Das ist der Grund, warum viele Staaten den Selbsteinbau von Notstromaggregaten nicht zulassen.

Auf der anderen Seite sind Bauunternehmen von den Staaten für die Installation von Generatoren lizenziert. Sie haben die nötige Erfahrung, das Wissen und die Maschinen, um die Installation durchzuführen. Sie können Ihnen auch bei der Einholung von Genehmigungen und bei Inspektionsbesuchen helfen. Es ist wichtig, dass Sie einen staatlich zugelassenen und renommierten Auftragnehmer auswählen, damit das Inspektionsteam Ihr Projekt nicht ablehnt.

Was dir auch gefallen könnte:

Auswahl des Bauunternehmers

Wenn Sie sich entschlossen haben, ein Bauunternehmen mit der Installation zu beauftragen, ist es nun an der Zeit, das beste Bauunternehmen auszuwählen. Befolgen Sie bei der Auswahl des Bauunternehmers die nachstehenden Richtlinien.

  • Überprüfen Sie die Genehmigung/Lizenz des Auftragnehmers und vergewissern Sie sich, dass er die örtlichen Vorschriften für die Installation von Generatoren kennt.
  • Wählen Sie immer zertifizierte Elektriker und Installateure für die Herstellung von Elektro-/Gasanschlüssen. Die Sicherheit Ihres Hauses hängt davon ab, also seien Sie hier vorsichtig.
  • Holen Sie Preisangebote von mindestens 3 Auftragnehmern ein.
  • Fragen Sie unbedingt nach früheren Arbeiten und Referenzen für abgeschlossene Projekte. Vergessen Sie nicht, echte Nutzerbewertungen auf Google- oder Facebook-Seiten zu lesen.
  • Entscheiden Sie sich immer für ein Unternehmen, das versichert und verpflichtet ist und einen guten Ruf genießt.
  • Vereinbaren Sie keine Vorauszahlungen. Legen Sie kleine Meilensteine für das Projekt fest und zahlen Sie in Raten.
  • Feilschen Sie ein wenig mit den Auftragnehmern, aber geben Sie sich nicht mit minderwertigen Produkten zufrieden.
  • Verlangen Sie immer einen Einzelverbindungsnachweis, damit Sie sich ein Bild von der Qualität und dem Preis der vom Auftragnehmer verwendeten Geräte und Materialien machen können.
  • Wenn der Auftragnehmer Arbeiter auf Ihrem Grundstück beschäftigt, sollten Sie sich unbedingt über die Entschädigung und den Versicherungsnachweis informieren. Wenn ein Arbeiter auf Ihrem Grundstück verletzt wird, kann er Sie auf Schadenersatz verklagen. Wenn der Bauunternehmer allein arbeitet, brauchen Sie diesen Nachweis nicht.
  • Verlangen Sie eine schriftliche Pfandrechtsverzichtserklärung. Sie schützt Sie vor einem Pfandrecht, das nach Abschluss der Arbeiten auf Ihr Haus erhoben wird. Professionelle und angesehene Bauunternehmen werden keine Probleme damit haben, diese Erklärung abzugeben.
  • Verlangen Sie eine Garantieerklärung für die von der Baufirma gekauften Geräte und Materialien. Vergewissern Sie sich, dass jedes Problem kostenlos behoben wird und wie lange die Garantie gilt. Gute Bauunternehmen haben kein Problem damit, Garantien zu geben.

Abschließende Worte

Ein Stromerzeuger für das ganze Haus ist eine großartige Möglichkeit, um Sie und Ihre Familie während eines Stromausfalls sicher, entspannt und spannungsfrei zu halten. Damit er ordnungsgemäß funktioniert, müssen Sie sicherstellen, dass er richtig installiert wird und dass das Gerät regelmäßig gewartet und gemäß den Richtlinien des Herstellers betrieben wird

Leave a Comment

Solve : *
36 ⁄ 9 =