Kann ein tragbarer Generator einen Ofen betreiben?

Kann ein tragbarer Generator einen Ofen betreiben? Sind Sie verwirrt über den Betrieb eines Ofens mit Ihrem tragbaren Generator? Möchten Sie wissen, ob dies für Ihren Generator und Ihren Ofen problematisch ist? Und wie lassen sich andere Geräte am besten zusammen mit einem Ofen betreiben?

In diesem Artikel beantworten wir alle Ihre Fragen zum Betrieb eines Ofens mit einem tragbaren Generator.

Kann ein tragbarer Generator einen Ofen betreiben?

 Die einfache Antwort auf diese Frage lautet: Ja. Die genaue Erklärung: Es hängt von einer Reihe von Bedingungen ab. Schauen wir sie uns an.

Wattleistung des Ofens

Wir betrachten das Beispiel eines ¼-PS-Ofens. Er hat eine Startleistung von 1600 Watt und eine Betriebsleistung von 600 Watt. Es ist offensichtlich, dass Sie mindestens 1600 Watt Leistung benötigen, um den Ofen zu starten, und 600, um ihn am Laufen zu halten.  Ein Ofen ist jedoch nicht das einzige Gerät, das Sie während eines Stromausfalls im Winter in Betrieb haben möchten.

In der nachstehenden Tabelle sehen wir uns die Start- und Betriebsleistung einiger gängiger Haushaltsgeräte an.

kann-ein-tragbarer-generator-einen-ofen-ausfuhren

Gerät Startleistung Laufende Wattzahl
1/2 HP-Ofen 1600 600
Kühlschrank 1600 200
5 Lichter 300 300
TV 300 300
Mikrowellenherd 1500 1500
Insgesamt 5300 2900

Wie Sie sehen können, unterscheiden sich die Start- und Betriebsleistungen voneinander. Auf den ersten Blick sieht es so aus, als bräuchten Sie mindestens einen 5300-Watt-Generator. Allerdings können Sie all diese Dinge ohne Probleme mit einem kleineren Generator betreiben. Er ist in der Anschaffung günstiger und auch in der Wartung und im Betrieb weniger kostspielig. Sehen wir uns an, wie Sie das machen können.

Wenn Sie über die obige Tabelle nachdenken, werden Sie feststellen, dass der Dauerleistungsbedarf bei etwa 1400 Watt liegt. Darin enthalten sind die Betriebsleistungen von Ofen, Kühlschrank, Beleuchtung und Fernseher. (Da nicht alle Lampen und der Fernseher ständig eingeschaltet sind, kann der Verbrauch auch sinken). Der gelegentliche Strombedarf liegt bei etwa 1600 Watt, einschließlich der Startleistung von Kühlschränken, Öfen und Backöfen.

Der Haken an der Sache ist, dass Sie ein Opfer bringen müssen, um etwas Geld zu sparen. Sie müssten die Geräte mit hoher Wattzahl zu unterschiedlichen Zeiten einschalten. Wenn Sie zum Beispiel einen Kühlschrank und einen Ofen zu verschiedenen Zeiten an den Generator anschließen, benötigen Sie maximal 2200 Watt. Nehmen wir an, Ihr Ofen ist bereits in Betrieb und Sie schalten einen Kühlschrank dazu. Sobald er in Betrieb ist, benötigt der Kühlschrank nur noch 200 Watt.  Derzeit werden 800 Watt durch den Ofen und den Kühlschrank verbraucht. Sie können zu diesem Zeitpunkt auch Ihren Backofen in Betrieb nehmen. Er benötigt 1500 Watt für den Start und den Betrieb. Der Gesamtstrombedarf beträgt also zu diesem Zeitpunkt 2300 Watt.

Wenn Sie bereit sind, auf Ihren Fernseher zu verzichten, können Sie auch Ihr Telefon über den Generator aufladen. Sie werden nicht alle 5 Lampen auf einmal benötigen. Mit dieser Wattzahl können Sie auch Deckenventilatoren betreiben.

Was dir auch gefallen könnte:

Letzte Worte

Aus den obigen Ausführungen geht hervor, dass Sie einen tragbaren 3000-Watt-Generator benötigen, um alle Geräte erfolgreich zu betreiben. Sie können die Wattzahl entsprechend den Geräten berechnen, die Sie mit Ihrem tragbaren Generator betreiben wollen. Fügen Sie unbedingt 500 Watt als Pufferleistung hinzu. Damit können Sie einige zusätzliche Geräte wie ein Ladegerät oder einen Laptop anschließen. Ein wenig zusätzliche Leistung schützt Ihren Generator vor Überlastung und sorgt für maximale Effizienz und Kraftstoffeinsparung.

Die beste kostensparende Lösung: Sie können alle Geräte mit einem 1600-Watt-Generator betreiben. Dazu müssten Sie den Ofen und den Kühlschrank zu verschiedenen Zeiten einschalten und das Licht und den Fernseher ausschalten, während Sie sie an den Generator anschließen. Das ist ein riskantes Unterfangen und kann Ihren Generator überlasten.

Leave a Comment

Solve : *
24 + 12 =